Author / Sarah

    Loading posts...
  • Hat es sich gelohnt?

    Folge 5: „Sind wir schon drin?“ verdutzt sehen mein Freund Mathias und ich uns an. Wir hatten eigentlich eine umfassende Kontrolle erwartet, inklusive Gesundheitscheck und Absichtserklärung hinsichtlich unserer geplanten Route durch Ungarn. Stattdessen blickt der Grenzbeamte einmal träge auf unsere Pässe, in den Innenraum unseres Campers und winkt uns dann durch die Schranke. Weiterlesen …

  • Sarahs Buch ist erschienen

    Seit letzter Woche ist Sarahs Buch „Happy Road – Dem Weg ist das Ziel egal“ im Handel.   „Dieses Buch ist ein authentischer Reisebericht über das Vanlife jenseits der geschönten Instagram-Welt. Es erzählt vom Aufbruch zweier Menschen, die einen Neuanfang wagen und sich nicht nur auf ein gemeinsames Abenteuer im Wohnmobil, sondern auch auf den…

  • Macht das Spaß?

    Folge vier: Vor dem Eingang bleiben wir noch einmal stehen. Ein kurzer Check, ob wir auch anständig angezogen sind: Lange Hosen, die Schultern bedeckt – Oma hätte den Daumen oben und so betreten mein Freund Mathias und ich guten Gewissens das Kloster Rila, das Nationalheiligtum Bulgariens. Drinnen gähnende Leere. Ein paar wenige Touristen schleichen züchtig…

  • Es ist noch Platz

    Folge drei: Um drei Uhr nachts gebe ich auf. „Lass uns die Ohropax ausgraben“, krächze ich an meinen Freund Mathias gewandt, der sich ebenfalls schlaflos von einer auf die andere Seite wirft. Wir haben in dieser Nacht noch kein Auge zugetan. Der Grund befindet sich in Form eines riesigen Wachhundes auf der anderen Seite der…

  • Reisestatus: Es ist kompliziert

    „Tiger!“ Der montenegrinische Grenzbeamte deutet lachend auf unsere Hündin Lajka, die ihn, zwischen Fahrer- und Beifahrersitz sitzend, mit ihrem schönsten Hundeblick anschmachtet und dabei leicht mit dem Schwanz wedelt. „Tiger, Tiger!“ Der Beamte lacht noch lauter, wirft einen flüchtigen Blick in unsere Pässe und winkt uns durch die Schranke – raus aus Kroatien, rein nach…

  • Reisen in Corona-Zeiten: Darf man das?

    Teil eins von Sarahs Kolumne für das Explorer-Magazin: „Verzichten Sie auf jede notwendige touristische Reise“. Dieser Appell, den die Bundesregierung Anfang März an die Bevölkerung richtete, klingt mir während unserer gesamten Reisevorbereitung in den Ohren. Gemeinsam mit vielen besorgten Fragen aus dem Freundes- und Familienkreis wie „Seid ihr sicher?“ und „Darf man denn überhaupt verreisen?“.…

  • Mehr als ein Hype

    Natürlich hatten andere dieselbe Idee. Genervt von meiner eigenen Naivität verdrehe ich die Augen, als ich die Karawane aus Autos vor uns sehe, die sich die Uferstraße des Hallstätter Sees entlang schiebt. „Was machen wir jetzt?“ fragt Mathias am Steuer. Ich zucke mit den Schultern. Auf der schmalen Straße bleibt uns eigentlich nur eine Möglichkeit:…

  • Dem Hochkönig zu Füßen

    In Hinterthal begleitet den Wanderer das Rauschen des Wildbachs und die Aussicht auf den mächtigen Hochkönig.

  • Zuagroast im Krumltal

    Wir hören die Schlange, bevor wir sie sehen. Ein Zischen, ein leises Fauchen zu unseren Füßen. „Schau“, Mathias zeigt auf den Boden, wo sich zwischen braunen trockenen Grashalmen, Schneeresten und Steinen etwas bewegt. „Eine Kreuzotter“, informiert er mich, was allerdings nicht nötig gewesen wäre, denn die charakteristische Zeichnung auf ihrem Körper ist nicht fehl zu…

  • Geländetauglich – Vanlife zu viert

    Unser Bus schwankt hin und her, während Mathias sich im Fahrersitz von einer Seite auf die andere lehnt. Wir stehen in einer Haarnadelkurve über einer griechischen Bucht, die Aussicht wäre traumhaft schön, wenn es nicht so stark regnen würde. Und wenn unser Bus nicht mit zwei Reifen in der Luft hinge. Der Stellplatz, den wir…